Information zur Kanalbefahrung

Der Wasser- und Abwasserzweckverband Ahrensfelde / Eiche beginnt im Sommer des Jahres 2006 mit der Untersuchung der in Betrieb befindlichen Schmutzwasserkanäle.
In diesem Zusammenhang werden auch alle Schmutzwasserhausanschlüsse einer Prüfung unterzogen. Die Hausanschluss- und Grundleitungen werden im öffentlichen und privaten Bereich durch eine Kamerabefahrung, ausgehend vom Hausübergabeschacht bzw. der Reinigungsöffnung, untersucht. Dazu ist in der Regel die Anwesenheit des Grundstückseigentümers oder eines von ihm Beauftragten erforderlich. Die genauen Termine werden spätestens eine Woche vor Beginn der Arbeiten mitgeteilt. Bitte unterstützen Sie uns bei der Durchführung der Arbeiten durch den ungehinderten Zugang zu Reinigungsöffnungen und Übergabeschächten und gewähren Sie den beauftragten Mitarbeitern Zutritt zu Ihren Grundstücken und Häusern.
Die Mitarbeiter können sich durch Vorlage einer Vollmacht des WAZV oder eines Dienstausweises legitimieren.

Herrling
Stellvertretender Verbandsvorsteher 

zurück