Information des WAZV Ahrensfelde/Eiche
zur Nutzung eines Privatwasserzählers
(Sprengwasserzähler)

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sie beziehen von uns Trinkwasser und haben die Möglichkeit, Ihren Sprengwasserbedarf über einen privaten Sprengwasserzähler nachzuweisen. In diesem Fall wird die gemessene Menge von der Berechnung der Entwässerungsleistung in Abzug gebracht.

Den Einbau des Sprengwasserzählers veranlassen Sie bitte im eigenen Auftrag und zu eigenen Lasten. Der Zähler verbleibt dauerhaft in Ihrem Eigentum.

Der Einbau sollte vorzugsweise von einem im Installateurverzeichnis des WAZV/AE eingetragenen Installationsunternehmen vorgenommen werden. Erfolgt die Installation in Eigenleistung muss eine Abnahme durch den Außendienstmitarbeiter des WAZV/AE beantragt werden. Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter der Rufnummer 030-93020960. Die Kosten der Abnahme betragen 20,00 € und werden in der Jahregebührenbescheid berücksichtigt.

Antragsformulare zur Erfassung eines Privatwasserzählers (PWZ) gibt es unter
"Formulare"
Antrag eines Privatwasserzählers (PWZ) – oder zu den Sprechzeiten beim WAZV Ahrensfelde/Eiche, Lindenberger Straße 1, 16356 Ahrensfelde.

Erst nach der ordnungsgemäßen Abnahme und der Übernahme der Daten in unsere Unterlagen erfolgt die Berücksichtigung der gemessenen Mengen im Jahresgebührenbescheid.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir unter der Rufnummer: 030-93020960 gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Wasser- und Abwasserzweckverband
Ahrensfelde/Eiche


zurück