Wir über uns
  
Nach der Umwandlung des volkseigenen Betriebes Wasserversorgung und Abwasserbehandlung 1990 in die MWA GmbH wurde 1992 durch die Gemeinden Ahrensfelde und Eiche der Wasser- und Abwasserzweckverband als Körperschaft des öffentlichen Rechts gegründet. Im Februar 1993 trat dem Zweckverband die Gemeinde Lindenberg und im April desselben Jahres die Gemeinde Blumberg bei. Im September 1994 übernahm der Verband die Trinkwasserversorgung der Gemeinden Ahrensfelde, Blumberg, Eiche und Lindenberg.

Seit Januar 1996 erfolgt die technische und kaufmännische Betriebsführung durch die Berliner Wasserbetriebe (BWB). Der Verband wählte die BWB als Betriebsführer, da diese über langjährige Erfahrungen und fachliche Kompetenz in der ökologischen, wirtschaftlichen und technisch ausgereiften Planung, Errichtung, Finanzierung und Betriebsführung von Anlagen für Trink- und Abwasser im nationalen und internationalen Bereich verfügen. Seit dem 01.07.1998 sind die BWB ebenfalls Mitglied im Zweckverband.

Die Grundlagen des Handelns sowie die Rechte und Pflichten des Verbandes sind in seinen Satzungen festgehalten, die durch die Gemeinden beschlossen wurden.

Ziel der Arbeit des Verbandes ist eine kostendeckende, aber nicht gewinnorientierte Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit.